Der Fotograf in seinem Fotostudio auf dem Union Gewerbehof in Dortmund
Arbeit als Fotograf im Fotostudio in Dortmund

Als Fotograf bin ich eher durch Zufall nach Dortmund gekommen. Durch eine Beziehung in die Stadt gekommen, hier Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotodesign an der FH Dortmund studiert und letztendlich auch in der Stadt “hängen geblieben”.

Sicher, es gab den einen oder anderen Moment, in dem ich überlegte, in die für Fotografen charmanter wirkenden Städte wie Hamburg, Düsseldorf oder Berlin zu ziehen. Aber der Ehrgeiz war groß, es auch hier im Ruhrgebiet zu schaffen.

Und jetzt, nach einigen Jahren, kann ich sagen: Ich habe es geschafft. Ich habe im Laufe der Jahre mir einen guten und spannenden Kundenstamm für meine Fotografie aufgebaut, bestehend aus Werbeagenturen, Magazinen und Direktkunden. Es muss also nicht immer Hamburg sein!

Dortmund taucht immer wieder als Location beim Fotografen Markus Mielek auf
Diplomarbeit kokon – Eine von zwölf Inszenierungen über Einsamkeit und Isolation in der Großstadt – Abschlußarbeit FH Dortmund
So taucht Dortmund immer wieder als Location in den Bildern auf.

EINE KLEINE LOBESHYMNE AUF DIE STADT DORTMUND

Ich bin schon immer ein Kind des Ruhrgebiets gewesen, bin mit meinem Wohnort nicht über NRW hinaus gekommen.

Dortmund ist meine neue Heimat, Sitz meines Unternehmens und immer wieder gerne Hintergrund für meine Fotos

Das Ruhrgebiet: Ehrliche Typen, roughe urbane Landschaften. Pfeiff auf den Tatort, Dortmund ist cool. (Schaue ich nie, aber ist doch klar, daß das Lokalkolorit für das Fernsehen überspitzt dargestellt wird und nicht immer mit sauberen Ecken glänzt, oder?)

Dortmund, manchmal eine kleine Hassliebe. Als graue Stadt verschrien zeigt sich mir Dortmund oft von der schönen Seite. Tolle Parks, viel Grün, beruflich durch die Autobahn- und ICE-Anbindungen gut gelegen.

WO LICHT IST, IST AUCH SCHATTEN

Als Fotograf hat man es jedoch auch nicht immer leicht. Der nächste Rent-Service ist in Essen, 711 in Düsseldorf. Das führte bei mir dazu, daß ich mir sehr viel Equipment selber gekauft habe, anstatt es aufwendig leihen zu müssen. Viele Assistenten wandern ab und auch Auftraggeber haben Dortmund sicherlich nicht immer als Buchungsort für Fotografen auf dem Schirm – vermeintliche fotografische Provinz.

Natürlich gibt es in den großen Städten Düsseldorf, Hamburg oder Berlin unendlich viel mehr Werbeagenturen. Aber auch Dortmund kann mit feinen Agencies glänzen. Leider gehen aber auch hier viele Jobs an größere Agenturen. So versorgt etwa die Werbeagentur Jung von Matt das Konzerthaus Dortmund um nur ein Beispiel zu nennen. Buy local sieht dann doch anders aus – und ich bin überzeugt: Das hätten wir auch lokal auf die Beine stellen können.

Mir steht es nicht zu, diese Entscheidung zu hinterfragen. Fakt ist: Hier tut sich was. Eine blühende Agenturlandschaft, prosperierende Unternehmen, tolle Start-Ups und viele Kreative bereichern die Stadt.

Dortmund, ich liebe Dich!

Es gibt noch so viel mehr zu entdecken

Mehr Blogposts von Markus Mielek

YouTube Stars posieren im YouTube Space in Berlin

YOUTUBE SPACE BERLIN

Kunde: YouTube Germany Agentur: a und o / Hamburg Von YouTube kam der Auftrag, die Eröffnung des neuen YouTube Space in Berlin mit der Kamera

Read More »
Gründerin Janine Obersdorf posiert vor Ihrem Shop für Werbefotografie für die Google-Kampagne von Heimathund / Grow my store

HEIMATHUND Werbefotografie

Kunde: Google Germany Agency: hello white parrot WERBEFOTOGRAFIE / CORPORATE PORTRAIT / CASE STUDY Für Google Deutschland ging es in das schöne Menden. Hier produzierte

Read More »
Model im Fotostudio in Dortmund

Google Web Story

Seit dem heutigen Tag hat Google seine Web Stories als Plugin für WordPress heraus gebracht. Direkt ausprobiert – und ich bin gespannt, wie das Ergebnis

Read More »